220 V Vibrator und viel Sperma*

Beim Rundgang durch den Swingerclub entdecken Manu und Jenny den Gynstuhl und beginnen vor lauter Geilheit sich alleine zu beschäftigen…. Da kommt dann plötzlich ein 220 Volt Vibrator ins Spiel der an der Fotze direkt mal getestet wird. Jenny hat daran auf der einen Seite richtig Spaß aber auf der anderen Seite ist das schon fast zu viel… So extrem wurde ihre Fotze noch nicht behandelt…. Da braucht sie zum „Runterkommen“ erst mal ein paar normale Schwänze die sie ficken. Aber die Jungs wissen auch wie verrückt Jenny nach Sperma ist…. Und so bekommt sie direkt mehrere Ladungen in den Mund und schluckt auch brav alles runter…

Hinweis:

Du wirst in wenigen Sekunden zu meiner Partnerseite* weitergeleitet. Klick bitte hier*, wenn die Weiterleitung nicht funktionieren sollte.

Vorschau

Anzeige


220 V Vibrator und viel Sperma