Voll ausgelaufen! Mein Job als Sahne-Muschi*

Ich habe mich auf eine Stellenanzeige, bei dem ich eine Wohnung sauber machen sollte, beworben. Dort angekommen, wurde ich auch nett begrüsst, allerdings war die Wohnung bereits sauber. Als ich meinte, dass es gar nichts zum sauber machen gäbe, liess der Typ einfach ständig Papierschnipsel fallen, machte obszöne Bemerkungen und gab mir einen Klaps auf den Arsch. Den letzten Papierschnipsel legte er sich dreist auf seinen, heimlich ausgepackten, Schwanz und wollte natürlich, dass ich den wegmache. Job ist Job, meinte er, also nahm ich den Schnipsel weg. Ich wusste genau was er eigentlich wollte und hatte auch richtig Lust mich von seinen Schwanz durchficken zu lassen, deshalb wollte ich ihm seinen Wunsch, mich zu bumsen, erfüllen. Nach geilem Geblase und Geficke schoss er mir dann eine heftige Ladung Sahne in meine Muschi. Es war so viel Wichse, dass meine Fotze es gar nicht halten konnte und die ganze klebrige Soße wild aus mir rausgelaufen kam.

Hinweis:

Du wirst in wenigen Sekunden zu meiner Partnerseite* weitergeleitet. Klick bitte hier*, wenn die Weiterleitung nicht funktionieren sollte.

Vorschau

Anzeige


Voll ausgelaufen! Mein Job als Sahne-Muschi