Den Masseur verführt*

Ich habe mir einen Masseur bestellt, da ich ein wenig verspannt bin – am ganzen Körper
Als er an der Tür klopft, öffne ich ihm – nur in Unterwäsche. Es ist ihm sichtlich unangenehm, dass ich halbnackt vor ihm stehe. Ich bitte ihn herein und ehe die Situation noch peinlicher für ihn wird, ziehe ich den Rest auch noch aus und stehe splitterfasernackt vor ihm. Er bekommt eine knallrote Birne. Wie süß… Ich lege mich hin und er fängt an, mich zu massieren. Ich genieße es so sehr, dass ich aufpassen muss, nicht einzuschlafen. Das wäre gar nicht gut, denn ich hatte ja einen ganz besonderen Plan mit ihm…

Hinweis:

Du wirst in wenigen Sekunden zu meiner Partnerseite* weitergeleitet. Klick bitte hier*, wenn die Weiterleitung nicht funktionieren sollte.

Vorschau

Anzeige


Den Masseur verführt